Mittwoch, 10. August 2016

Ein paar Filmtipps

Falls sich das Aprilwetter im August fortsetzt:
Mit ein paar Filmchen kann man sich ein bisschen die Zeit vertreiben!
Mediathek-Tipps rund um das Thema Fotografie

Mittwoch, 8. Juni 2016

Sommerpause

Wir treffen uns noch einmal am
21. Juni
dann machen wir eine Sommerpause und sehen uns am
16. August 
wieder.

Montag, 2. Mai 2016

Fotowettbewerb: Wiki Loves Earth

Die Wikipedia veranstaltet wieder einen Fotowettbewerb, bei dem es um das Fotografieren von Natur- und Landschaftsschutzgebieten geht:

http://wikilovesearth.de/?pk_campaign=Centralnotice

 Die für den Kreis Nienburg interessanten haben ich schon herausgesucht.

Naturschutzgebieter im Kreis Nienburg:
 https://de.wikipedia.org/wiki/Eichenkratt_(Deblinghausen)
https://de.wikipedia.org/wiki/Alhuser_Ahe

Landschaftsschutzgebiete im Kreis Nienburg:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Landschaftsschutzgebiete_im_Landkreis_Nienburg/Weser

Auch der Hasbruch, den wir mit den Bremerhavenern nächstes Wochenende besuchen wollen, steht auf der Liste.

Freitag, 8. April 2016

Blaue Stunde

Für die nächsten Dienstag geplante Exkursion:

Nochmal die Tipps von G. Wegner

Und hier ein toller Dämmerungsrechner

Fotoausstellung im Rathaus Nienburg zum Thema Atomkraft

WAS WÄRE, WENN… es einen Atomunfall in Norddeutschland geben würde?

Fotoausstellung vom 24.04.2016 – 13.05.2016, Vestibül im Rathaus, Nienburg

Eröffnung Sonntag 24.04.2016, 11:30 Uhr, durch Uwe Hiksch, Mitglied im Bundesvorstand NaturFreunde Deutschland

Die Fotoausstellung stellt Aufnahmen aus Tschernobyl vergleichbaren Szenen aus Brockdorf und Norddeutschland gegenüber: dem verwaisten Riesenrad in Pripyat, das voll besetzte Riesenrad auf dem Hamburger Dom, eine verlassene Sporthalle in Pripyat, die tobende Sparkassen-Arena bei einem Heimspiel des THW Kiel.
So werden auf eindrucksvolle Weise die Folgen eines Super-GAUs im Atomkraftwerk Brokdorf deutlich. Ungeahnt große Flächen in Deutschland und Europa wären kontaminiert und auf Dauer unbewohnbar.
Die Fotos des Umweltjournalisten und Fotografen Alexander Neureuter bestechen durch ihre ungewöhnliche Sichtweise. Gerade im Jahr 2016, in dem sich die Atomkatastrophen von Tschernobyl und Fukushima jähren, stimmen die Fotos nachdenklich.
Bilder und Text von Alexander Neureut Veranstalter: AntiAtom-Kreis Nienburg, NaturFreunde Nienburg und der Arbeitskreis Gedenken in Kooperation in mit .ausgestrahlt
Öffnungszeiten:
Montags– Donnertags 06:30 Uhr – 18:00
Freitags 08:00 – 15:00 Uhr

Donnerstag, 7. April 2016

Dienstag, 16. Februar 2016

Langzeitbelichtung am Tag

Mit Graufiltern kann man auch am Tag sehr lange belichten und faszinierende Bilder gestalten.
Beispielbild von lichtkultur-fotografie.de
Wie das geht, wird hier gut erklärt:
http://www.lichtkultur-fotografie.de/1719/langzeitbelichtung

Mittwoch, 10. Februar 2016

Das 3x3 der Fotografie

Finde ich sehr gut gemacht - eine Möglichkeit, etwas dazuzulernen oder die eigene Art zu Fotografieren mal kritisch zu hinterfragen.

http://gwegner.de/foto/das-3x3-fuer-bessere-fotos/

Die "Blaue Stunde" liegt ja in dieser Jahreszeit recht günstig.
Wer also mal raus will am Abend, der kann sich hier noch Tipps holen:
http://gwegner.de/blog/blaue-stunde-und-nachtfotografie/

Donnerstag, 4. Februar 2016

Neue Irfanview-Version

Wer es noch nicht kennt: Irfanview ist ein Freeware-Bildbetrachter - kostenlos, schnell, vielseitig, einfach zu bedienen.


Die neuste 32-bit Version kann unter
http://www.irfanview.de/download.php
sowie die 64-bit Version unter
http://www.irfanview.de/download.php?file=iview64
heruntergeladen werden.


Die Plugins sind schnell installiert und erweitern die Fähigkeiten des Programms:

Die aktuellen IrfanView-Plugins (32-bit) koennen unter
http://www.irfanview.de/download.php?file=plugin
sowie die 64-bit Version der Plugins unter
http://www.irfanview.de/download.php?file=plugin64
heruntergeladen werden.